Samurai Camp Stegen 2014

Am 01.08.2014 – 03-08.2014 fand in Stegen bei Freiburg das jährliche Samurai Camp statt. Im Samurai Camp finden sich jedes Jahr BUDO begeisterte der IMAF (International Martial Arts Federation) zusammen, um an einem Wochenende Lehrgänge in allen BUDO Disziplinen abzuhalten.

Hier können auch Aikido Ka in andere Künste Einblicke erhalten. Hier seien nur ein Paar Beispiele genannt wie Aikido, Karate, Iaido, Jiu Jitsu, Tai Chi, Combat-Anis, Sai, Bo und viele mehr..

Unsere Hauptdisziplin galt natürlich dem Aikido. Sensei Ralf Oschmann aus Castrop-Rauxel führte uns durch ein ereignisreiches Wochenende bei dem der Schwerpunkt der gezeigten Techniken auf Prüfungstechniken zum 1. bis 3. Dan lag.

Sensei Oschmann ging dabei auf jeden seiner Schüler individuell zu und unterstützte ihn in seinen Techniken. Er legt auf Präzision der Techniken hohen Wert und verdeutlicht die Auswirkungen bei auch nur geringer Abweichung. Hierdurch profitieren die Schüler in dem sie in der Lage sind Techniken weiter zu verbessern. Die zahlreichen Trainingseinheiten (mind. 3 pro Tag) führten zu einem kontinuierlichen Aufbau von Fähigkeiten und Kondition.

Am Samstag Abend wurde es dann für die Aikido-Ka ernst. Dan Prüfung unter der Aufsicht der beiden Meister Hans-D. Rauscher und Ralf Oschmann.

Bild1.jpg

 

Insgesamt stellten sich fünf Prüflinge dieser Aufgabe.

(Volker zum 3. Dan, Michael zum 3. Dan, Markus zum 2. Dan, Florian zum 1. Dan, Sebastian zum 1. Dan)

 

Einige der Prüfungsinhalte waren Techniken und Kata’s aus Buki Waza, (20 Jo Suburi, 7 Ken Suburi, 31 Jo Kata, 13 Jo Kata, Ken Kumi Tachi), Tachi Waza, (z.B. Kokyu Nage, Koshi Nage, Shiho Nage, Nikyo aus verschiedenen Angriffen) weitere Techniken aus Hanmi Handachi Waza und Suwari Waza.

Die Prüfung lief aus Zeitmangel parallel ab. Die beiden Prüfer Ralf Oschmann und Hans-D. Rauscher hatten alle Prüflinge dennoch gut im Blick und empfanden alle Prüflinge als Einheit. Dies sei besonders hervorzuheben, da hier drei verschiedene Dojo’s und Aikido Erfahrungslevel teilnahmen.

Bild2_.jpg

Alle Prüflinge gehen seit langer Zeit begeistert in das Zentraltraining „Special-Keiko“ welches Ralf Oschmann jeweils am letzten Sonntag des Monats in seinem Dojo anbietet. Sensei Rauscher lobte das hohe Level der gezeigten Techniken und entschied zusammen mit Sensei Oschmann das alle Prüflinge bestanden haben.

Bild4.jpg     Bild5.jpg

Das Aikido Dojo Sankt Augustin nahm mit zwei seiner Trainer (Michael und Markus) an dieser Prüfung teil und möchte sich auf diesem Wege noch einmal bei Sensei Ralf Oschmann bedanken:

„Wir Danken unserem Meister Ralf Oschmann, dass er uns zur erfolgreichen Prüfung geführt hat und freuen uns darauf weiterhin den Weg des Aikido mit Ihm gehen zu dürfen.“

 

Links:

Aikido-Castrop:

http://www.aikido-castrop.de/

Special Keiko:

http://www.aikido-castrop.de/index.php?show=keiko

Aikido Dojo Sankt Augustin:

http://www.aikidodojo-sanktaugustin.de/